Von A-Z

Werbelexikon

Unique Advertising Proposition (UAP)

Die einzigartige Werbe-Behauptung, die bezüglich eines Produktes aufgebaut wird, bezeichnet man als Unique Advertising Proposition (UAP). Der UAP zielt auf die positive Abhebung eines Unternehmens oder Produkts von der Konkurrenz mit Hilfe von Werbemaßnahmen ab. Durch die <link http: www.janda-roscher.de ueber-uns werbelexikon werbung.html _self external-link-new-window external link in new>Werbung werden Wettbewerbsvorteile geschaffen und damit werbliche Kaufanreize gebildet. Der UAP sollte jedoch nicht mit dem <link http: www.janda-roscher.de ueber-uns werbelexikon unique-selling-proposition-usp.html _self external-link-new-window external link in new>USP (Unique Selling Proposition) verwechselt werden, da sich der USP im Gegensatz zum UAP aus realen, einzigartigen Eigenschaften des Produkts ergibt.