Von A-Z

Werbelexikon

Soundlogo

Als Soundlogo bezeichnet man Jingles, Klänge oder Töne, die zur Wiedererkennung von <link http: www.janda-roscher.de ueber-uns werbelexikon marke.html _self external-link-new-window external link in new>Marken dienen und die darauf abzielen, die <link http: www.janda-roscher.de ueber-uns werbelexikon zielgruppe.html _self external-link-new-window external link in new>Zielgruppe direkt über ihr Gefühl zu erreichen. Sie können in verschiedenen Varianten auftreten, z. B. in Imagefilmen, auf Homepages, im Radio oder in Telefonanlagen. Je öfter die Zielgruppe mit dem <link http: www.janda-roscher.de _self external-link-new-window external link in new>Soundlogo erreicht wird, desto effektiver ist die Identifikation des Klangs mit der Marke. Klassische Beispiele sind die „T-Mobile“- Melodie und der <link http: www.janda-roscher.de ueber-uns werbelexikon jingle.html _self external-link-new-window external link in new>Jingle „I’m lovin‘ it!“ von McDonalds.