Von A-Z

Werbelexikon

PageRank

Der sog. PageRank wurde von Larry Page und Sergei Brin entwickelt und wurde von der Suchmaschine <link http: www.janda-roscher.de ueber-uns werbelexikon google.html _top external-link-new-window external link in new>Google als Bewertungsgrundlage für Webseiten herangezogen. Er ist ein Algorithmus, der einen Hypertext wie das World Wide Web nach dessen Struktur untersucht und bewertet sowie die sog. <link http: www.janda-roscher.de ueber-uns werbelexikon linkpopularitaet.html external-link-new-window external link in new>Linkpopularität bestimmt. Der PageRank sagt nichts über die Qualität einer Website aus, sondern über deren Eingebundenheit ins Netz durch Verlinkungen. Er ging anfangs noch davon aus, je mehr Links auf eine Seite verweisen, diese umso mehr Reputation besitzt und daher höher beim Rankingverfahren gewichtet werden muss. Mittlerweile spielen aber nicht mehr allein die Quantität sondern die Qualität der <link http: www.janda-roscher.de ueber-uns werbelexikon backlink.html _top external-link-new-window external link in new>Backlinks eine entscheidende Rolle beim PageRanking.