Von A-Z

Werbelexikon

Kurzzeitläden

Was schwer zu kriegen ist, das ist besonders begehrenswert. Ein paar Monate, eine Woche oder aber auch nur wenige Tage: Immer mehr Labels eröffnen Pop-up-Stores - temporäre Shops - die nur für kurze Zeit geöffnet sind und in denen Produkte, anders als im gewohnten Umfeld neu inszeniert und mit limitierten Kollektionen aufgepeppt werden. Auch an Werbung wird gespart, weil die Kunde weitgehend über Mundpropaganda (Word of Mouth) verbreitet wird. Demgegenüber steht ein unbezahlbarer Imagegewinn, denn mit der sparsamen, aber gezielten Kommunikation werden Insider direkt angesprochen.