JR präsentiert Nils Wülker – und der bringt den Groove mit - JANDA+ROSCHER

JR präsentiert Nils Wülker – und der bringt den Groove mit

Am 15. September wird es lässig. Denn mit Nils Wülker kommt einer der Shooting-Stars des Jazz in den Leeren Beutel. Der Ausnahmetrompeter und -komponist ist vor allem deshalb eine Klasse für sich, weil er stets über den Tellerrand seiner eigenen Musik schaut. 

Und er  hat auch keine Scheu davor, anderen Genres die Tür zu öffnen. Auf seinem neuen Album „ON“ hat er bewusst den Hip Hop hereingelassen. Hip Hop hatte Nils Wülker über einen Blue-Note-Sample von Herbie Hancock in US3s „Cantaloop“ überhaupt erst mit Jazz bekannt gemacht. Jazz und Hip Hop gleichberechtigt zusammenzubringen war für Wülker also ein logischer Schritt, wie er dem Online-Magazin von Red Bull erklärte: "Ohne Jazz gäbe es keinen Hip Hop, aber trotz gemeinsamer DNA kann man das jeweils andere Genre nicht mal eben im Vorbeigehen mitbedienen, sonst landet man schnell in der Klischeefalle.“ Um dieser nicht zum Opfer zu fallen, holte er sich mit The Krauts ein Produzententeam ins Haus, das unter anderem für den roughen Sound von Peter Fox, Seed und Marteria verantwortlich ist. Letzterer ist auch gewohnt lässig auf „ON“ zu hören.

Brachialer Funk, energiegeladene Improvisationen und elegante Electronic-Sounds

So beschreibt Wülkers Plattenfirma das neue Werk ihres ECHO-prämierten Schützlings, dem musikalischen Gipfelstürmer – eine Metapher, die passt. Schließlich ist Wülker privat Hobby-Kletterer und besteigt passioniert die Gipfel der Viertausender. Zudem bescheinigt ihm Warner Music, dass er mit seiner musikalischen Hybrid-Fantasie „ON“ einen faszinierenden Soundtrack unserer Zeit erschaffen habe. Dabei agiere er als Instrumentalist jazziger denn je. Kein Wunder also, dass sein Album drei Tage nach Veröffentlichung bereits auf Platz 3 der iTunes-Charts geklettert war. Schließlich gilt: Jazz is now.

Willkommen im Club

Die Vorfreude auf unser Sponsorenkonzert mit Nils Wülker, das auch seine Herbsttour einläutet, ist riesig. Mit ihm präsentieren wir einen modernen Jazzmusiker, der perfekt zu dem Corporate-Design-Relaunch des Regensburger Jazzclubs passt. Und für den ist JR maßgeblich verantwortlich. Zusammen mit unseren Freunden vom Jazzclub Regensburg und unseren Kunden sind wir schon sehr gespannt auf einen groovigen Abend. Dann werden wir zusammen mit Nils Wülker einmal mehr neue Wege für den Jazz erkunden. 

Pressestimmen:

„Sein Instrument klingt fabelhaft, er schreibt wunderschöne Stücke.“ (Spiegel Online)
„Sündhaft schöne Melodien“ (Stern)
„Jazz-Musiker der Stunde“ (Welt)
„Ein großer Melodiker“ (Zeit)
„Jazz nicht nur für Jazz-Fans“ (NDR Kulturjournal)