WENN DAS MAL KEIN GRUND ZUM FEIERN IST! - JANDA+ROSCHER

WENN DAS MAL KEIN GRUND ZUM FEIERN IST!

Die Erfolgsgeschichte

Ein Einkaufszentrum nach amerikanischen Vorbild im beschaulichen Regensburg der 1960er Jahre? Genau das war die visionäre Idee von Dr. Johann Vielberth. So entstand das erste zweigeschossige, überdachte, vollklimatisierte Einkaufszentrum in Deutschland. Trotz vieler Skeptiker entwickelte sich das Donau-Einkaufszentrum für die Regensburger zum zweiten Marktplatz neben der Altstadt. Und der Erfolg gibt dem anfangs belächelten Projekt recht:

Heute zählt das Donau-Einkaufszentrum zu den wichtigsten Einzelhandelsstandorten in der Region und überzeugt nach wie vor mit 140 Markenläden, 3.200 kostenlosen Parkplätzen und 1.500 Essplätzen. Das integrierte Gesundheitszentrum sowie die Fitness-Insel bieten zusätzlichen Service neben dem Shopping-Vergnügen.

Geburtstagsparty für Groß und Klein

Das Programm der Geburtstagsparty zum 50-jährigen gestaltete sich so vielfältig wie die Zielgruppe des DEZ: Konzerte von Nena, Spider Murphy Gang und viele weitere Konzerte, Shows mit den Hochseilartisten der Geschwister Weisheit®, das große Jubiläumsgewinnspiel mit einem Mazda CX-5 als Hauptpreis, die Fashion Week mit Stargast Barbara Meier, ein Foodtruckfestival, Kochshows mit renommierten Starköchen wie Anton Schmaus, eine Kinderwoche mit Indoorballon, Boulderwelt und vielen weiteren Aktionen.

JR Partymaker

Diesem bunten Programm zum Jubiläum ein einheitliches, feierliches Design zu verpassen und in der Kommunikation zu unterstützen war Aufgabe von JR. Dabei setzte JR vor allem auf emotionale Botschaften, die Erinnerungen und Geschichten hervorrufen: „Mein erster Teddy“, „Mein Aerobic-Anzug in Neon“, „Unser erster Farbfernseher“, „Mein erstes Computerspiel“.

Für die Ausstellung zur historischen Entwicklung des DEZ verwandelte sich das JR-Büro kurzzeitig zu einem wahren retro Spielplatz für große Kinder. Nintendo Gameboy mit Tetris, Barbies mit 80er Jahre Kleidung, Diddle Mäuse, Sony Walkman mit TKKG Kassetten, Tamagotchis, Hello Kitty Figuren und viele weitere Trendprodukte der letzten 50 Jahre wurden neben Fotografien und alten Werbeprodukten des DEZ ausgestellt.

Bei der Facebook-Kampagne lebten lustige Trends der letzten 50 Jahre, wie beispielweise die Vokuhila-Haarmatte, wieder auf.

Das Design für die Magazinbeilage bei der Mittelbayerischen Zeitung kam ebenfalls von JR.

Das Donau-Einkaufzentrum zeigte sich selbstverständlich auch im Jubiläums-Design: Deckenfahnen, Banner an allen Ein- und Ausgängen, die Kaufhof-Fensterfront, die Gewächshausfenster und viele weitere Dinge sorgten für den optischen Partycharakter.

Und auch bei den Konzerten, Shows und Aktionen wurde das Jubiläums-Design bis ins kleinste Detail eingesetzt: Die Hochseilartisten schwenkten bei ihrer Show die DEZ-Flagge, die Busse des RVVs fuhren als mobile Botschafter durch Stadt und Umland und die Rezepte der Kochshows gab es als Flyer zum Nachkochen für zu Hause. So bleiben die Jubiläumsaktionen auch noch nachhaltig zu Hause beim Kunden.

Die Kommunikation zum 50-jährigen Jubiläum des Donau-Einkaufszentrums war ein voller Erfolg. Die Sichtbarkeit des DEZ stieg online und offline durch die Aktionen im gesamten Einzugsgebiet enorm. Daraus ist ein nachhaltig positiver Effekt zu erwarten.